Motorradmodell EMW R 35 - motoglasklar.de 


motoglasklar Zufallsbild

Visuelles Block

Sie sind hier: » Bikebilder/ EMW R 35

Motorraddaten:

Einen Fehler bemerkt oder fehlende Daten, Bitte per Mail und Danke vorab.

Hintergrundwissen, Geschichte und Bilder zum Motorradmodell EMW R 35.

Herstellerinformationen / Land

EMW / Deutschland

Typ / Einsatz

R 35 / Rennsport und Serie

Bauzeit

1945 - 1955

Technische Daten

Motor: 1 Zyl.Viertakt / Hubraum: 350 ccm/ Leistung: 14 PS

Interessengemeinschaften externer Link

keine bekannt

Beschreibung / Bilder © motoglasklar.de

Auch wenn die Produktion mit Hindernissen nur wenige Jahre andauerte, die EMW R 35 hat sich heute wie damals einen Platz im Herzen ihrer Lenker und aller Motorradfreunde erkämpft.

Vielleicht liegt es auch daran, das die R 35 das einzige Motorradmodell aus den Eisenacher Motorenwerken darstellt. Hergestellt innerhalb von drei Baulosen, die jeweils für technische Verbesserungen standen, sieht man die ersten beiden Baureihen kaum noch in der Öffentlichkeit.

Das erste Modell, gefertigt von 1945 bis 1952 hatte Handschaltung und ein ungefedertes Hinterrad. Beim zweiten Modell 1952 war die Handschaltung einer Fußschaltung gewichen und das Hinterrad immer noch ungefedert. Erst mit dem dritten Baulos ab 1953 war hinten und vorn für eine Grundfederung gesorgt.

EMW R 35 dritte Bauserie mit Seitenwagen ca. 1954

EMW R 35 mit Seitenwagen um 1954
z OO m

Ungeachtet der schwachen Bremsen, Motoglasklar Externe Links... BMW hatte bei der Technik auf Halbnaben Trommelbremsen in Simplex Bauweise gesetzt, wurden viele der BMW/EMW R35 auch als Gespanne eingesetzt mit denen die Lenker bei der Verzögerung schon ihre Probleme hatten.

Zu dem konstruktiven Problem kommt noch der Alterungsprozess mit dem sich die Oldtimerliebhaber nach den Jahren immer wieder auseinandersetzen müssen, da gerade die Vorderradbremse bei einem solchen Defekt zum blockieren neigt was sich nicht selten als Sturz manifestiert.

EMW R 35, Einzylinder Viertakt und Halbnabenbremse

EMW R 35 mit Halbnabenbremse
z OO m

Bei den verwendeten Seitenwagen gab es unterschiedliche Modelle, der SM - Standardmodell vom Leipziger Hersteller Stoye oder auch den Steib Torpedo, einem Nürnberger Modell das auch bei BMW häufig zu sehen war. Generell waren die Seitenwagen zum Einsatz bei verschiedenen Marken zugelassen, der Stoye war noch bei den AWOs und verschiedenen Jawa Modellen erlaubt, auf dem Bild kann man schön die Befestigung dazu erkennen.

EMW R 35, Seitenwagengespann Stoye

EMW R 35 mit Stoye Seitenwagen
z OO m

EMW R 35, Seitenwagengespann Steib

EMW R 35 mit Steib Seitenwagen
z OO m

Das man aber auch das Reisegepäck ohne Seitenwagen unterbringt beweist diese Solomaschine, bei der stilecht der Lederkoffer Ersatzteile und die Wegzehrung enthält, gebührend gerahmt durch die Modelle im Hintergrund von MZ und Jawa.

EMW R 35, Kofferraum aus Leder

EMW R 35 mit einem Lederkofferraum
z OO m

Mit beiden Arten des Motorradfahrens, egal ob mit oder ohne Seitenwagen, haben Akteure und Fans gleichermaßen ihren Spaß wenn sich die Kardanwelle dreht und der Eintopf kocht.

BMW R35 Oldtimer in voller Fahrt

EMW R 35 Berganfahrt
z OO m
EMW R 35 Gespannfahrt
z OO m

 Sollten Sie mehr über dieses Modell, seine Daten oder Geschichte wissen, würde ich mich über eine Mail, garantiert mit Rückantwort, freuen. Schreiben Sie an webmaster(at)motoglasklar.de.

Externe Link- und/ oder Partnerseiten

Motoglasklar Externe Links autoglasklar.de - Automarke BMW

Artikel vom 260516 / Last modified xxxxxx

Zurück zu: » Visuelles Block / Motorradbilder