Motorradmodell Honda RC 213V MotoGP - motoglasklar.de 


motoglasklar Zufallsbild

Visuelles Block

Sie sind hier: » Bikebilder/ Honda RC213V

Motorraddaten:

Sie haben Fehler bemerkt oder fehlende Daten, Bitte per Mail und Danke vorab.

Hintergrundwissen, Geschichte und Bilder zum Motorradmodell Honda RC213V MotoGP.

Herstellerinformationen / Land

Honda / Japan

Typ / Einsatz

RC 213 V / Rennsporte

Bauzeit

2011 -

Technische Daten

Motor: 4 Zyl.Viertakt Reihe/ Hubraum: 1.000 ccm/ Leistung: 250 PS

Interessengemeinschaften externer Link

keine bekannt

Beschreibung / Bilder © motoglasklar.de

Die Honda RC213V ist ein Prototypen Bike für die Verwendung in der Königsklasse des Motorradrennsports, der Moto GP. Die RC 213 V greift zwar auf die Erkenntnisse anderer Rennserien und der Straßenmaschinen zurück, ist aber im Gegensatz zu diesen eine kompromisslose Entwicklung nur für den Rennsport.

Die Seriennahen Rennserien wie die Superbike, Supersport oder Superstock verlangen Einsatzfahrzeuge auf Basis frei käuflicher Straßenmotorräder, die zur Homologation eine gewisses Produktionsvolumen erreichen und den Regeln des jeweiligen Ausrichters entsprechen müssen.

Im Gegensatz dazu ist die Moto GP sowie auch die Serien der Moto2 und Moto3 jeweils nur den technischen Reglements des Ausrichters, wie im Falle der drei Weltmeisterschaftsserien die von FIM und Dorna vermarktet werden.

Honda RC213V LCR Honda Racing 2012

Honda RC213V MotoGP
z OO m

Die Motoglasklar Externe Links...Honda RC 213 V wurde 2011 entwickelt um auf die Änderungen des technischen Reglements ab 2012 zu reagieren, die Hubraumobergrenze wurde dabei wieder auf 1.000 ccm angehoben, der Zylinderdurchmesser auf 81 mm festgelegt. Das Mindestgewicht wurde korrigiert auf 150 kg bis 800 ccm und 160 kg von 801 ccm bis 1000 ccm Hubraum.

Die RC 213 V verfügt über einen Flüssigkeitsgekühlten Vierzylinder Viertakt V Motor mit einem Hubraum von 1.000 ccm. Daraus wird eine Leistung von etwa 250 PS generiert, die für eine Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h sorgt.

Das Prototypenbike verfügt über Sechsgang Schnellschaltgetriebe mit einer Anti-Hopping Kupplung. Die Federung übernehmen Öhlins Elemente.

Honda RC213V LCR Honda Racing MotoGP

Honda RC213V MotoGP 2012
z OO m

Eingesetzt wird die Honda mit verschiedenen Spezifikationen seit 2012 von drei verschiedenen Teams, dem Honda Werksteam Repsol Honda, dem Team LCR und Gresini mit verschiedenen Sponsorenbedingten Bezeichnungen.

Honda RC 213 V LCR Honda Racing Detailansicht

Honda RC213V MotoGP Detailansicht V4
z OO m

Ab 2013 wurde nur noch das Werksteam und LCR Honda Racing mit der RC213V ausgestattet. Gresini Racing, das Aspar Racing Team und das tschechische Team AB Motoracing wurden mit einer vereinfachten Form des Productions Racers, der RCV1000R ausgestattet.

Honda RC 213V LCR Honda Racing #6 Stefan Bradl

Honda RC213V MotoGP
z OO m

Schon im Debütjahr konnte Dani Pedrosa den Vizeweltmeistertitel holen, gefolgt von seinem Teamkollegen bei Repsol Honda, Casey Stoner. Den Konstrukteurstitel der Moto GP sicherte sich Honda mit der RC213V und der RCV1000R fulminant dreimal in Folge, 2012, 2013 und 2014.

Honda RC 213V LCR Honda Racing, Karbonbremse vorn

Honda RC213V MotoGP Karbonbremse
z OO m

Stefan Bradl wurde auf der hier gezeigten Maschine noch mit einem Gewicht von 157 kg der Regeln von 2012 Gesamt Achter der Weltmeisterschaft, bei der sein bestes Einzelresultat ein Vierter Platz beim Italien Grand Prix auf der Rennstrecke Mugello Autodromo war.

Aktuell in der Saison 2015 wird die modifizierte RC213V unter anderem mit dem angepassten verringerten Tankinhalt, vom Repsol Werksteam und dem LCR Honda Team sowie dem Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Team, 2014 noch Gresini, sowie auch dem tschechischen Team AB Motoracing genutzt.

Honda RC 213V LCR Honda Racing, Stahlbremse hinten

Honda RC213V MotoGP Stahlbremse
z OO m

Leider bei LCR nicht mehr von Stefan Bradl, der jetzt für das Open Forward Yamaha Team an den Start geht.

Somit ist das einzige Team das noch die Honda RCV 1000 R einsetzt Drive M7 Aspar mit den Piloten Nicky Hayden und Eugene Laverty.

Honda CBR Fireblade 1000 RR, LCR Showbike 2014 #6 Stefan Bradl

Stefan Bradl auf LCR Fireblade Honda Fireblade Stefan Bradl
z OO m

 Sollten Sie mehr über dieses Modell, seine Daten oder Geschichte wissen, würde ich mich über eine Mail, garantiert mit Rückantwort, freuen. Schreiben Sie an webmaster(at)motoglasklar.de.

Externe Link- und/ oder Partnerseiten

Motoglasklar Externe Links autoglasklar.de - Automarke Honda

Artikel vom 090315 / Last modified xxxxxx

Zurück zu: » Visuelles Block / Motorradbilder