Motorradmodell KTM 1190 RC 8 - motoglasklar.de 


motoglasklar Zufallsbild

Visuelles Block

Sie sind hier: » Bikebilder/ KTM RC 8 R

Motorraddaten:

Sie haben Fehler bemerkt oder fehlende Daten, Bitte per Mail und Danke vorab.

Hintergrundwissen, Geschichte und Bilder zum Motorradmodell KTM 1190 RC 8 R.

Herstellerinformationen / Land

KTM / Österreich

Typ / Einsatz

1190 RC 8 / Rennsport und Serie

Bauzeit

2008 -

Technische Daten

Motor: 2 Zyl.Viertakt V/ Hubraum: 1.190 ccm/ Leistung: 175 PS

Interessengemeinschaften externer Link

keine bekannt

Beschreibung / Bilder © motoglasklar.de

Der erste Supersportler des österreichischen Herstellers Motoglasklar Externe Links... KTM wurde seit Ende 2001 entwickelt und 2003 auf der Motorradmesse in Tokyo der Öffentlichkeit als Prototyp präsentiert.

Die weitere Entwicklung bis das Superbike in Serie ging dauerte insgesamt nochmals sechs Jahre, die Fertigung begann 2007, die Auslieferung 2008. Mit der RC8 beschritt KTM konsequent weiter den Weg der Zweizylindermotoren.

Nachdem KTM als Sinnbild für Erfolg im Offroad Bereich gilt, 28 Weltmeistertitel sprechen da eine klare Sprache, war natürlich ein nächstes Ziel weitere Erfolge auch im Straßenrennsport, getreu dem firmeneigenen Motto Ready»to Race. Gerade bei den Seriennahen Rennklassen wie in dem Zusammenhang der Superbike, Supersport oder Superstock Klassen war Vorraussetzung für eine Homologation die Produktion einer Homologationsserie, also frei käufliche Motorräder mit einer Stückzahl von mindestens 2000 Stück Fertigung.

KTM RC 8, Baujahr 2008 1.150 ccm / 154 PS

KTM RC 8 Baujahr 2008
z OO m

Mit der KTM RC8 wurde diese Hürde genommen, die RC 8 und die 1190 RC 8 R können in der Superbike, Supersport und Superstock 1000 Rennserie zumindest theoretisch eingesetzt werden.

KTM RC 8 R, Baujahr 2011 1.195 ccm / 169 PS

KTM RC 8R Baujahr 2011
z OO m

Auch wenn die technische Spezifikation mit den Zweizylindertriebwerken dabei nur noch von Ducati geteilt wird, alle japanischen Konkurrenten wie die Honda Fireblade, die Yamaha YZF R1 oder auch Kawasaki setzen genauso wie MV Agusta und BMW mit der S 1000 RR auf Vierzylinder, verfügen die Piloten der KTM über ein leistungsstarkes Triebwerk das innerhalb von vielen Jahren technisch ausgereift nun aus 1.195 ccm zwanzig PS mehr wie zur Einführung des Modells, aktuell 175 PS zur Verfügung stellt.

Inwiefern die Supersportler von KTM ihren Weg wieder in die seriennahen Rennserien finden ist auch für 2015 noch unklar, sind doch die Einschreibungen noch nicht final abgeschlossen. Die Hoffnung stirbt wohl zuletzt, auch wenn KTM erklärt hat sich wieder auf die Kernkompetenz, den Geländesport zu fokussieren.

KTM RC 8 R, Baujahr 2015 1.195 ccm / 175 PS

Superbike KTM RC 8 R 2015
z OO m

Die Erfolge in der IDM, 2010 konnte die Konstrukteursmeisterschaft mit einem Punkt Vorsprung vor Motoglasklar Externe Links... BMW errungen werden und der Fahrermeistertitel in der IDM durch den Österreicher Martin Bauer, der auf seiner KTM RC8R seinen dritten Titel 2011 nach 2007 und 2008, zu dieser Zeit jedoch noch auf Motoglasklar Externe Links... Honda einfahren konnte, waren die vorerst letzten.

KTM RC 8 R Seitenansicht, Baujahr 2015 1.195 ccm / 175 PS

KTM RC 8R 2015 Seitenansicht
z OO m

Die Anpassung des Reglements der IDM an die Superbike, IDM Superbike, verwehrte auf Grund der zu geringen Verkaufszahlen eine weitere Teilnahme mit der KTM 1190 RC 8R. Schade um das Potential des österreichischen Supersportlers mit dem V2 Herz. Der Straßenrennsport lebt weiter in der Teilnahme an der Moto 3, 2014 Konstrukteursweltmeister und Vizeweltmeister von Jack Miller mit einem Rückstand von nur zwei Punkten.

Dem Ausnahmetalent Jack Miller, der mit der Startnummer #43 gleich eine Rennserie überspringen konnte und 2015 einen Platz mit seinem Teamkollegen #35 Cal Crutchlow im Team LCR Honda MotoGP Team bekam und die damit aber auch Stefan Bradl ersetzten, der zum Forward-Yamaha Rennstall wechselte.

Die letzten Bilder zeigen die KTM RC8 R noch im aktiven Renneinsatz zur IDM Saison 2011 Klasse Superbike. Mit der #45 Martin Bauer und der #25 Matej Smrz auf den Positionen drei und vier jagen die beiden Piloten die vor ihnen liegenden #32 Dario Giuseppetti auf einer Ducati 1098 R, wie die KTM eine Zweizylinder Maschine, und davor die #1 Karl Muggeridge auf einem Vierzylinder Bike, der Honda CBR 1000 RR. Im Schlepptau unter anderem mit der #18 Michael Ranseder auf einer BMW S 1000 RR, der damit in dieser genannten Fünferriege der dritte Österreicher ist.

IDM 2011, Führungsgruppe

IDM Superbike Saison 2011 Rennlauf Sachsenring
z OO m

Der zweiterfolgreichste KTM Pilot aus dem Jahr 2011 #25 Matej Smrz vom Inghart KTM Superbike Team konnte die Saison auf dem Rang Fünf des Gesamtklassements beenden und feierte einen dritten Platz beim ersten Rennen auf dem Sachsenring.

KTM RC8 R IDM 2011, #25 Matej Smrz

IDM Superbike Saison 2011 #25 Matej Smrz
z OO m

Der erfolgreichste KTM Pilot aus dem Jahr 2011 #43 Martin Bauer vom Motorex KTM Superbike Team konnte die Saison auf dem ersten Rang für sich entscheiden und sicherte KTM nach dem Konstrukteurstitel 2010 auch den Fahrertitel 2011. Für die Österreicher war diese fruchtbare Zusammenarbeit allerdings von kurzer Dauer, KTM zog sich nach Regeländerungen zurück und Martin Bauer suchte nach neuen Herausforderungen.

KTM RC8 R IDM 2011, #43 Martin Bauer

IDM Superbike Saison 2011 #43 Martin Bauer
z OO m

 Sollten Sie mehr über dieses Modell, seine Daten oder Geschichte wissen, würde ich mich über eine Mail, garantiert mit Rückantwort, freuen. Schreiben Sie an webmaster(at)motoglasklar.de.

Externe Link- und/ oder Partnerseiten

Motoglasklar Externe Links autoglasklar.de - Automarke KTM
Motoglasklar Externe Links autoglasklar.de - Automarke BMW
Motoglasklar Externe Links autoglasklar.de - Automarke Honda

Artikel vom 250215 / Last modified xxxxxx

Zurück zu: » Visuelles Block / Motorradbilder